Allgemeine Geschäftsbedingungen


(Stand: 9.1.09)


1. Geltung der AGB
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) liegen allen Verträgen zugrunde, die Sie über „MyWine“, Dr. Walter Salzbrunn, Weinberatung-Weinhandel, 1150 Wien, Oeverseestraße 37, abschließen. Diese AGB gelten daher für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen von „MyWine“. Durch Ihre Registrierung als Kunde bzw. durch Abgabe einer Bestellung anerkennen Sie diese AGB und erklären sich mit diesen einverstanden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von „MyWine“ abgeändert werden und gelten jeweils in der zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung aktuellen Fassung.

2. Angebote und Vertragsabschluss
Sämtliche Angebote von „MyWine“ sind hinsichtlich der Verfügbarkeit der Ware freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme Ihrer Bestellung durch „MyWine“ zustande. Diese erfolgt durch das Lieferaviso per E-Mail oder spätestens durch Auslieferung der Ware. Dies gilt auch für Bestellungen, die nicht per E-Mail, sondern beispielsweise telefonisch erfolgen. Die Benachrichtigung vom Zugang Ihrer Bestellung bei „MyWine“ gilt noch nicht als Annahme der Bestellung. Wird eine Lieferung an eine Zustelladresse außerhalb Österreichs gewünscht und dabei gleichzeitig eine höhere Produktanzahl bestellt, so ist eine automatische Versandkostenberechnung nicht möglich und wird Ihnen „MyWine“ ein Angebot mit individuellen Speditions- und Transportkosten übermitteln. In diesem Fall kommt erst mit Annahme dieses an Sie gerichteten Angebotes durch Sie der Vertrag zustande.

3. Preise
Die angebotenen Preise verstehen sich als Bruttopreise in Euro ab Lager „MyWine“ und beinhalten bei Lieferungen im Inland sämtliche gesetzlichen Abgaben. Die angebotenen Preise sind freibleibend. Es gelten jeweils die Listenpreise des Tages, an dem die Bestellung bei „MyWine“ eingeht. In den angegebenen Preisen noch nicht enthalten sind sämtliche im Zuge des Versands anfallenden Kosten. Bei Bestellungen außerhalb der EU fallen zusätzlich Zölle und Abgaben an, welche zu den angebotenen Preisen ebenfalls noch hinzukommen.

4. Versand & Transportkosten
Die Zustellung erfolgt durch ein auf Weinlogistik spezialisiertes Unternehmen (dzt. DPD-Weinlogistik). In Österreich und Deutschland erfolgt die Zustellung ab einem Bestellwert von € 250.- versandkostenfrei.

Ansonsten betragen die Kosten der Zustellung pro Lieferadresse für 0,75 l-Flaschen: 

 

Versandkosten

1er Karton

3er Karton

6er Karton

12er Karton

Österreich

€ 6,00

€ 7,20

€ 8,40

€ 10,80

Deutschland

€ 12,00

€ 15,00

€ 16,80

€ 20,40

Andorra, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern

€ 13,20

€ 15,00

€ 18,00

€ 21,60

Schweiz

€ 18,00

€ 22,80

€ 30,00

€ 38,40

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Die Kosten für die Zustellung größerer Mengen ergeben sich aus der Kombination der Verpackungseinheiten (z.B.: Versand von 36 Flaschen nach Deutschland: 3 x € 20,40 = € 61,20).

Dieser Betrag beinhaltet die Verpackungs-/Versandkosten und eine Versicherung. Der Versand in der Original-Holzkiste bzw. eine Geschenkverpackung wird gesondert verrechnet. Bei Zustellungen in andere Länder bzw. grössere Mengen werden jeweils die tatsächlich anfallenden Kosten einer Zustellung per DPD oder per Spedition in Rechnung gestellt.

Bei Bestellungen außerhalb der EU fallen zusätzlich Zölle und Abgaben an, welche zu den angebotenen Preisen ebenfalls noch hinzukommen.

5. Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

Der Kaufpreis ist bei Vertragsabschluss zur Zahlung fällig. Bei Teillieferungen ist der auf die gelieferte Teilmenge entfallende Kaufpreisteil fällig. Zahlungen können per Banküberweisung, Kreditkarte, Maestro (Bankomat), Paybox sowie in bar bei Selbstabholung erfolgen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung entstehenden Forderungen an Sie im Eigentum von „MyWine“. Bei Zahlungsverzug können Mahngebühren von bis zu Euro 5.- pro Mahnung und Verzugszinsen von 12 % p.a. sowie die Kosten gerichtlicher und außergerichtlicher Betreibungsmaßnahmen verrechnet werden.

6. Lieferbedingungen
Die Lieferungen innerhalb Österreichs erfolgt in der Regel innerhalb von 2 Werktagen nach Annahme der Bestellung durch „MyWine“. Die Lieferung erfolgt durch DPD als Hauszustellung. „MyWine“ haftet nicht für den voraussichtlichen Liefertermin. Die Zustellung in EU-Länder erfolgt bei einer geringen Warenmenge per DPD und bei einer größeren Warenmenge aus Kostengründen per Spedition, und zwar jeweils als Hauszustellung. Bei Lieferungen in andere Staaten bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme.

7. Folgen eines Lieferverzuges
Der Verkauf sämtlicher Waren erfolgt unter Vorbehalt der Liefermöglichkeiten. „MyWine“ übernimmt keine Verantwortung bei Vorliegen von Lieferhindernissen im Bereich von Zulieferern und Produzenten. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch von „MyWine“ nicht zu vertretende Umstände unmöglich, so erlischt die Lieferpflicht von „MyWine“. „MyWine“ wird Sie diesbezüglich unverzüglich verständigen. „MyWine“ ist daher berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, wenn „MyWine““ nicht zuzurechnende Lieferhindernisse auftreten. Schadenersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen. Kommt „MyWine“ mit einer Lieferung trotz Setzung einer Nachfrist von mindestens zwei Wochen in Verzug, so sind Sie berechtigt, Ihrerseits den Rücktritt vom Vertrag zu erklären.

8. Rücktrittsrecht
„MyWine“ ermöglicht Ihnen die Rückgabe bestellter Waren ohne Angabe von Gründen unter folgenden Bedingungen: Sie haben das Recht, von Ihrer Bestellung und vom Vertrag innerhalb von 7 Werktagen nach der Lieferung der Ware zurückzutreten. Der Vertragsrücktritt muss „MyWine“ schriftlich mitgeteilt werden. Die Ware muss innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum ordnungsgemäß verpackt, unbeschädigt und samt Original-Rechnung zurückgeschickt werden. Die Rückgabemöglichkeit besteht nur für ungeöffnete Flaschen. Die Kosten für die Rücksendung der Ware sind von Ihnen zu tragen bzw. zu ersetzen. Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, so wird „MyWine“ Zug um Zug mit Rücksendung der Ware den bereits gezahlten Kaufpreis ersetzen. Der schriftliche Rücktritt ist an folgende Adresse zu richten: Dr. Walter Salzbrunn, Oeversestraße 37, 1150 Wien,
walter.salzbrunn@aon.at

9. Gewährleistung
Wir bemühen uns, beste Qualität zu liefern. Sollten Sie dennoch mit einer Lieferung oder mit Teilen einer Lieferung nicht zufrieden sein, so werden wir die mangelhafte Ware umgehend gegen eine mangelfreie austauschen. Sollte ein gelieferter Wein Mängel aufweisen, so heben Sie bitte die Flasche, den Korken und den Inhalt auf und benachrichtigen Sie „MyWine“. Sie können anstelle eines Austauschs der mangelhaften Ware auch eine Gutschrift in Höhe des bezahlten Rechnungsbetrages wählen. Es stehen Ihnen daneben alle gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Weine mit Korkgeschmack können vorkommen. Dies ist für alle Weinhändler unvermeidbar. „MyWine“ ersetzt Ihnen die betroffene Flasche soferne der Einkauf nicht länger als 30 Tage zurückliegt. Die Rücksendekosten sind vom Kunden zu tragen.Das Auskristallisieren von Weinstein ist ein natürlicher Vorgang und kein Reklamationsgrund.

10. Schadenersatz und Haftung
Die Ware ist während des Transportes versichert. Transportschäden sind beim Transportunternehmen unverzüglich geltend zu machen. Wenn eine Ware während des Transportes beschädigt wird, wird „MyWine“ diese ersetzen. Eine Haftung von „MyWine“ für leichte Fahrlässigkeit wird in jedem Fall ausgeschlossen. „MyWine“ haftet insbesondere nicht für einen Missbrauch Ihres Passwortes, wenn dieses von Unbefugten benützt wird. Ein solcher Missbrauch geht zu Ihren Lasten.

11. Subskriptionen

„MyWine“  bietet den Bezug von exklusiven Weinen in Form von Subskriptionen an. Mit einer Subskription erwirbt der Besteller das Bezugsrecht für den im jeweiligen Subskriptionsangebot genannten Wein mit einer Lieferung zu einem späteren Zeitpunkt. Das Subskriptionsangebot ist stets freibleibend und nur während des darin genannten Zeitraums offen. Bei Überzeichnung eines Weines behält sich „MyWine“  die Zuteilung auch geringerer Mengen vor.

Die Ausliefertermine der Weine sind von der Freigabe der Produzenten abhängig und können sich verschieben. Bei Ausfall der Lieferung erhält der Besteller die geleistete Anzahlung auf den Subskriptionswein sofort zurückerstattet. Es besteht kein Anspruch auf Realersatz.

Eine Bestellung gilt als angenommen, wenn der Besteller von „MyWine“  eine Auftragsbestätigung/Rechnung erhält. Bei Auslieferung des Weines erhält der Besteller die Endabrechnung (evtl. Versandkosten). Hinsichtlich der sonstigen Zahlungsmodalitäten wird auf Punkt 5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

12. Datenschutz
Sie stimmen zu, dass die im Kaufvertrag angeführten und bei der Registrierung bekanntgegebenen Daten elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten können zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und zur Kundenpflege verwendet werden. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich per eMail
an walter.salzbrunn@aon.at widerrufen werden.

13. Sonstiges
Als Erfüllungsort für alle aus dem Vertrag resultierenden Pflichten wird Wien vereinbart. Der Vertrag unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist - soweit zulässig - Wien. Eine Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung dieses Vertrages hat nicht die Ungültigkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Der restliche Vertragsinhalt bleibt unverändert bestehen.


Zurück
Parse Time: 0.042s