Celler Vall Llach, Vall Llach, 2004 69,00 EUR
inkl. 20 % Ust. exkl.
Artikeldatenblatt drucken
Celler Vall Llach, Vall Llach, 2004
Bild vergrössern

1 Fl. (0,75l) Celler Vall Llach, Vall Llach, 2004, DO Priorato, Porrera

98 Punkte (Guía Proensa 2007)
R.Parker: 93 points

Zu Anfang der 1990er Jahre entstand aufgrund des Einsatzes des Sängers Lluis Llach und des Notars Enric Costa der Celler Vall Llach in Porrera, einem der neun Dörfer, die gemeinsam die  Appellation Priorat im Süden Kataloniens bilden.

Vall Llach, Idus de Vall Llach und Embruix (Zauberei) de Vall Llach sind die Namen der drei Weine. Die erste Weinlese der Kellerei war der 1998er, der Ende 2000 herauskam.

Von seiner Gründung an gelten für alle Arbeiten und Aktivitäten des Celler Vall Llach zwei unumstößliche Regeln: Rigorosität und Qualität.

Der Celler Vall Llach hat eine  Anzahl großartiger alter Rieden als Besitz erworben, die man "Trossos" nennt:  Weinberge aus Carignan und Grenache im Alter von 60 bis 90 Jahren, die dank der Auslese einzigartigen Most sichern. Hinzu kommen zugekaufte Trauben von Gütern, die aufgrund ihrer Qualität anerkannt zu den ältesten und berühmtesten in den Gemeinden Porrera und Torroja gehören..

Anfang der 1990er Jahre hat der Celler Vall Llach Weingärten mit Sorten bepflanzt, die die Garnacha und den Cariñano der traditionellen Trossos ergänzen können. Bei diesen Sorten handelt es sich hauptsächlich um Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah.

Rebsorten: 62 % Carinyena, 25 % Merlot, 13 % Cabernet Sauvignon.

Weinbereitung: Gärung in 500-Liter Eichenfässern und in 1000 und 2500-Liter Stahltanks (Kaltmazeration für 3 Tage gefolgt von 16 Tagen bei 25-29°C mit täglichem Untertauchen). Danach 9 Tage Mazeration gefolgt von schonender Pressung. Malolaktik zu 50% im Tank und zu 50% im Holzfass. Ausbau in neuen 225 und 300 Liter Fässern (franz. Eiche) für 16 Monate.
Füllung: Mai-Juni 2006.
Alkohol: 15,5 %
Säure: 5,0 g/l

Review by
WA # , #169 (Feb 2007)
Rating: 93
 

 


"Purple-colored, the nose offers scents of pain grille, fresh herbs, mineral, spice box, and blackberry liqueur. On the palate the wine is backward and unyielding. Full-bodied (15.5% alcohol), and packed, there is plenty of ripe tannins and excellent balance but purchasers of this wine will require patience. The 2004 Vall Llach will need a minimum of a decade of cellaring to blossom. It should easily last for several decades but will it ever be fun to drink? If I were young and a gambler, I’d lay away a handful of bottles and roll the dice later in life."

 

 



Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Diesen Artikel haben wir am Montag, 03. Dezember 2007 in unseren Katalog aufgenommen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Sangenís i Vaqué, Coranya, 2000
28,90 EUR
inkl. 20 % Ust. exkl.
Acustic, Auditori, 2007
42,90 EUR
inkl. 20 % Ust. exkl.
La Vinya del Vuit, 2005
64,00 EUR
inkl. 20 % Ust. exkl.
50,00 EUR
exkl.
Keller, Riesling Auslese
25,50 EUR
inkl. 20 % Ust. exkl.
Keller, Riesling Auslese
28,50 EUR
inkl. 20 % Ust. exkl.

Parse Time: 0.076s